Al Dente - Nudeltimer

24,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Werktage, Versand mit DHL

  • 26303627
 Nudeln kochen ist das einfachste auf der Welt – bis man vergisst, auf die Uhr zu schauen... mehr

 Nudeln kochen ist das einfachste auf der Welt – bis man vergisst, auf die Uhr zu schauen oder eine andere Nudelsorte ausprobiert. Dann werden die Nudeln schnell matschig oder zu hart. Grundsätzlich passiert ein solches Missgeschick immer in den ungünstigsten Momenten, zum Beispiel, wenn gerade die Schwiegereltern zu Besuch sind. Al Dente, der Kochtopfmafiosi, sagt matschigen oder zu harten Nudeln den Kampf an. Er wird einfach im Topf mitgekocht und erinnert Sie daran, die Nudeln rechtzeitig abzugießen. Stress beim Pasta kochen kommt so nicht mehr auf.

Der singende Pastatimer – das ist Al Dente

Al Dente sorgt dafür, dass Ihre Nudeln bei jeder Mahlzeit wie in der Gastro perfekt gekocht sind. Der singende Kochtopfmafiosi wird einfach mit den Nudeln mitgekocht und schmettert zur richtigen Zeit thematisch passende Lieder aus dem Kochtopf. So wird die Pasta perfekt bissfest – nicht zu weich und nicht zu hart. Mit vier unterschiedlichen Melodien deckt er die vier gängigsten Kochzeiten für Pasta ab: 3 Minuten, 7 Minuten, 9 Minuten und 11 Minuten. Die Zeiten von Handyweckern oder ständigem Probieren der Nudeln, weil man den Timer vergessen hat, sind damit vorbei. Lassen Sie sich einfach von Al Dente erinnern und kümmern Sie sich in der Zwischenzeit um die wichtigen Dinge.

So funktioniert der singende Nudelkocher

Welche Pastasorte muss wie lange kochen?

Je nach Sorte müssen Nudeln unterschiedlich lang gekocht werden. Generell kann man sagen: je dünner die Nudeln, desto kürzer müssen sie kochen. Die gängigsten Kochzeiten für Nudeln kann unser Pastakocher dabei anzeigen:

3 Minuten Pasta: drei Minuten müssen zum Beispiel Capellini kochen. Das sind die dünnsten italienischen Nudeln, noch dünner als Spaghetti. Aber auch selbstgemachte Nudeln müssen oft nur wenige Minuten kochen, da sie bereits weich sind. Hören Sie Dean Martins Klassiker „That’s Amore“, sind die Capellini fertig.

7 Minuten Pasta: sieben Minuten sollten zum Beispiel klassische Spaghetti kochen, damit sie nicht zu weich und nicht zu hart werden. Sobald die Titelmelodie von „Der Pate“ ertönt, sind die Spaghetti fertig.

9 Minuten Pasta: neun Minuten Kochzeit benötigen zum Beispiel Tagliatelle, eine Variante der klassischen Bandnudeln. Sie sind relativ dick und benötigen daher längere Zeit im Kochtopf, um nicht zu hart zu werden. Ertönt die klassische Melodie „Tarantella Napoletana“, sind neun Minuten vergangen.

11 Minuten Pasta: am längsten müssen unter anderem die Fusilli, auch bekannt als Spiralnudeln, kochen. Durch ihre Dicke benötigen sie am längsten, um verzehrfertig zu werden. Auch gefüllte Nudeln wie Ravioli oder Tortellini benötigen in etwa diese Kochzeit – teilweise sogar noch länger. Die letzte Stufe erkennen Sie an der klassischen Melodie „Gefangenenchor“.

Weiterführende Links zu "Al Dente - Nudeltimer"
Zuletzt angesehen