Stadtgeschichte Oerlinghausen - Band II

19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 26103460
Da ging die Post ab – im Oerlinghausen vergangener Jahrhunderte. Einerseits im wörtlichen Sinn,... mehr

Da ging die Post ab – im Oerlinghausen vergangener Jahrhunderte. Einerseits im wörtlichen Sinn, denn die Postkutsche von Thurn und Taxis besaß hier ihre Station. Andererseits war im kleinen Kirchdorf am Tönsberg früher viel los, denn die Stadtgeschichte steckte voller Leben. Hätten Sie gewusst, dass die Zigarrenmacher bereits im Jahre 1863 im Turnverein schwungvoll an Barren und Reck turnten? Oder dass sich eine kriminelle Schmuggelmafia in Lipperreihe entwickelt hatte? Wahrscheinlich auch nicht, dass der eigentliche Erfinder der Postleitzahlen der Oerlinghauser Fabrikant Carl Bobe war. Im zweiten Band unserer Reportagen aus der Bergstadt wird der Leser wieder mitgenommen auf eine muntere Tour durch die Vergangenheit. Ein Besuch auf einem der größten Jahrmärkte weit und breit gehört ebenso dazu, wie eine Visite in der Bankfiliale der ältesten Sparkasse Deutschlands oder aber ein Gang durch die frühere Kneipenszene Oerlinghausens, in der der Alkohol in Strömen floss. Nehmen Sie teil an der zweiten historischen Lesereise durch die Geschichte einer kleinen Stadt im Teutoburger Wald. Oerlinghausen mit seinen Ortsteilen Helpup und Lipperreihe war nie der Nabel der Welt – doch abgenabelt von der Welt war die Stadt nie.

Weiterführende Links zu "Stadtgeschichte Oerlinghausen - Band II"