DVD Blumen pflücken verboten

DVD Blumen pflücken verboten

14,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Eine fast vergessene Nahverkehrseinrichtung: Die Bielefelder Kreisbahnen erschließen seit ihrer... mehr

Eine fast vergessene Nahverkehrseinrichtung: Die Bielefelder Kreisbahnen erschließen seit ihrer Inbetriebnahme am 1. April 1901 den nördlichen Bielefelder Landkreis sowie Teile der Ämter Enger und Werther. Das neue Verkehrsmittel führt die Menschen zusammen, verringert die Distanz zwischen Städten und Gemeinden. Rund drei Millionen Mark kostet der Bau des etwa 29 Kilometer langen Schienennetzes, das in Enger mit den Gleisen der Herforder Kleinbahn verbunden ist.

"Blumen pflücken verboten - Erinnerungen an die Bielefelder Kreisbahnen" ist eine DVD-Produktion aus der NW-Film-Reihe von 1985 und schildert Planung, Bau, Betrieb und das unrühmliche Ende der Schmalspurzüge 1954 und 1956. Filmaufnahmen aus den dreißiger und fünfziger Jahren ergänzen die Auftritte ehemaliger Mitarbeiter, darunter zwei Lokführer und einiger Fahrgäste, die sich an ihre Arbeit und manche heitere Anekdote mit der Kleinbahn erinnern. 

Über 36 Millionen Personen und über fünf Millionen Tonnen Güter befördern die schnaufenden Dampflokomotiven in den 55 Jahren des Bestehens der Kreisbahnen, ehe sie dem Individualverkehr, den Kraftomnibussen und Privatautos mit Beginn der Wirtschaftswunderzeit weichen müssen. Mehr Weitblick von Schienennetzes führen und elektrischen Straßenbahnbetrieb ermöglichen können.

Das Aufnahmeteam ist den fast verwischten Spuren der Bielefelder Kreisbahnen nachgegangen, die bis auf die Insel Borkum führen.

Zuletzt angesehen