Gütersloh im Visier der Stasi

23,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Agenten agierten an der A 2, auf dem NATO-Flughafen, in der Kreisverwaltung, sie waren auf... mehr

Agenten agierten an der A 2, auf dem NATO-Flughafen, in der Kreisverwaltung, sie waren auf Bertelsmann und Claas angesetzt: Ein Vierteljahrhundert nach dem Fall der Mauer öffnen sich zum ersten Mal die Stasi-Akten für den Kreis Gütersloh. Sie zeigen, dass der Geheimdienst der DDR ein vielfältiges Interesse an der Region hatte – und, dass es nicht immer eingeschleuste Agenten waren, die zwischen Borgholzhausen und Rietberg, zwischen Schloß Holte-Stukenbrock und Harsewinkel agierten. Auch Bundesbürger haben sich vom Ministerium für Staatssicherheit anwerben lassen. Ihnen ist die NW in einer detaillierten Recherche auf die Spur  gekommen. Dieses Buch erzählt nicht nur die spannendsten Geschichten aus der Zeit des Kalten Krieges, sondern zeigt auch die interessantesten Stasi-Akten im Vollformat.

Zuletzt angesehen