Saloppe Shopper - Herzebrock S

Limited Edition: Hier wurde der rosa Teppich des Bundespresseballs 2018 in Berlin verarbeitet!

39,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-4 Werktage, Versand mit DPD

Bitte wähle zuerst eine Variante

Design:

  • MO-0414-01
Limited Edition: Hier wurde der rosa Teppich des Bundespresseballs 2018 in Berlin verarbeitet!... mehr

Limited Edition: Hier wurde der rosa Teppich des Bundespresseballs 2018 in Berlin verarbeitet!

Für alle, denen ein ganz besonderer Mensch und ein ganz besonderer Planet am Herzen liegt. Auch dieser kleine, handliche Shopper ist handgenäht mit recyceltem Messeteppich. Und dabei so sorgfältig gereinigt, dass man sich frisch in ihn verlieben kann.

Das sehr große Reißverschlussfach auf der Innenseite sorgt für mehr Sicherheit und Ordnung im Shopper. Es füllt fast eine ganze Seite des Shopper aus und bietet ausreichend Platz auch für große Geldbörsen und Handy.

Egal, ob in der grauen oder in der anthrazitfarbenen Variante: Mit diesem herzensguten Shopper(-Geschenk) kann man nicht nur am Valentinstag punkten. 

Eigenschaften:

• Obermaterial: Polypropylen (Rips-Teppich, Vlies und Nadelfilz)
• Größe: 38 x 36 x 14 cm

Nachhaltige Upcycling Taschen aus Ostwestfalen Lippe

Schluss mit dem „Wegwerfen“ – das dachte sich das Fair Made-Label aus Hövelhof. Das Team von MAD OWL stellt aus Messeteppichen stylische und handgenähte Upcycling-Taschen her. Schließlich werden jährlich in Deutschland 8,5 Millionen Quadratmeter Messeteppich nach kürzestem Einsatz wieder entsorgt. Moderne Reinigungsanlagen, hochmotivierte Näherinnen und ganz viele Design-Ideen, sorgen dafür, dass die Show auch nach der Messe weiter geht – und zwar an DIR!

Werden die Taschen von MAD OWL wirklich aus alten Teppichen angefertigt?
Im Prinzip ja – allerdings versteht sich der Begriff „alt“ eher als „bereits benutzt“. Das Team verwendet Bodenbeläge, die für wenige Tage auf einer Messe eingesetzt wurden. Üblicherweise werden diese Teppiche nach dem Ende der Messe entsorgt. Dieses Material sammelt MAD OWL ein, reinigt es gründlich und fertigt daraus upgecycelte Taschen an.

Wie entsteht so eine MAD OWL Tasche eigentlich?
MAD OWL hat ein kleines, aber feines Team, welches sich um die Produktion kümmert. Eine Designerin entwirft die Kollektionen und kümmert sich um Materialbeschaffung und Schnittmuster. Ein Team aus sechs Personen nähen Muster, Prototypen und jede Menge Taschen. Und Carsten Fest ist Mr. MAD OWL, der Initiator unseres Fair Made Labels.

Weiterführende Links zu "Saloppe Shopper - Herzebrock S"