Vom Aawiesenpark bis Zur Bleiche

29,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 26103689
Straßen und ihre Namen sind in unserem Leben allgegenwärtig. Nur selten machen wir uns... mehr

Straßen und ihre Namen sind in unserem Leben allgegenwärtig. Nur selten machen wir uns Gedanken, wann und warum sie entstanden sind. Wie kamen sie zu ihren Namen? Bei einigen Straßen und Wegen scheint die Begründung unspektakulär, bei anderen gibt es überraschende Erklärungen. Manchmal findet sich keine sichere Deutung. Einige Straßen wurden zum Teil mehrmals umbenannt, andere verschwanden nahezu spurlos im Stadtbild.

Wer kann sich noch an die Bombrede, an die Mittel- und Körnerstraße erinnern?457 Straßen, 25 Brücken und acht Friedhöfe im Gebiet der Stadt Herford vor der am 12. Dezember 1968 beschlossenen Gebietsreform werden beschrieben. Mehrere hundert Abbildungen dokumentieren deren Wandel und Bestand. Das Buch umfasst die Zeitspanne von der Mitte des 13. Jahrhunderts bis zum Oktober 2020, als der Carola-Frauli-Weg seinen Namen erhielt.

Auch auf viele verschwundene Verkehrsverbindungen in Herford ist Stadtführer ›Mathias Polster bei den Recherchen zu seinem Buch gestoßen. Die gemeinsam mit dem ehemaligen Archiv- und Museumsleiter Dr. Rainer Pape verfasste umfangreiche und reichbebilderte Publikation stellt Herfords Straßen und Plätze vor.

An die Vorbesteller: Die vorbstellten Bücher werden am Dienstag, den 22. Juni per DHL versendet.

Rainer Pape, Mathias Polster
Vom Aawiesenpark bis Zur Bleiche. Die Straßen und Plätze von Herford
Verlag für Regionalgeschichte, 2021
560 Seiten, mit mehr als 300 Abbildungen
Hardcover, Format: 30 x 21 cm

Weiterführende Links zu "Vom Aawiesenpark bis Zur Bleiche"